Herzlich Willkommen beim Schützenbund Badbergen                von 1664 e. V.

Einsatzkommando

"Projekt Tierbude" und

Zwischenraum Schützenhalle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Winterfest 2019

 

 

Kalberkönige 2019

Eric und Stefan Fröhlich

UNBEDINGT

ins Archiv der Homepage schauen

Unsere amtierenden Majestäten 2019

Drachenkönig Friedo Abendroth, Königin Ina mit König Arnold Middelkampf, Jugendkönig Malte Flatemersch, Königin Katinka Bußmeyer mit Kinderkönig Friedrich Bußmeyer

 

Termine Schützenbund Badbergen 2020

 

Schützenfest 2020 abgesagt

 

Der Badberger Schützenbund von 1664 e. V. informiert, dass das Schützenfest in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht stattfindet.

 

So lautet ein einstimmiger Beschluß des Vorstandes, der auf einer kurzen außerordentlichen Vorstandssitzung am 29. Mai 2020 gefaßt wurde.

 

Die Majestät Arnold Middelkampf wie auch der Kinderschützenkönig Friedrich Bußmeyer erklärten bereitwillig, ein weiteres Jahr zu amtieren, selbstverständlich ohne Verpflichtungen, so die Zusage des Vorstandes.

 

Die im April 2020 abgesagte ordentliche Mitgliederversammlung wird bis auf weiteres verschoben, wird aber auf jeden Fall noch in diesem Jahr stattfinden, soweit die Situation es zulässt.  Zeitnahe Informationen dazu folgen natürlich.

 

 

02. 08.                                                        Oldtimertreffen

28. 08. und 29. 08.                                     Hegeringschießen

04. 09.                           19.00 Uhr             Fahne aufhängen

05. 09                            14.30 Uhr             Kalbschießen

17. 10.                           15.00 Uhr             Tontaubenschießen

                                      17.00 Uhr             Schlußschießen

05. 12.                            20.00 Uhr            Winterfest

 

 

____________________________________________________________________________________________

 

 

Winterfest  (siehe Foto's unten), ins neue Jahr gerutscht und schon "rief" die Arbeit, ein gelungener Start ins Jahr 2020

nachfolgend ein paar Eindrücke zum Projekt

"Tierbude" und "Zwischenraum"